Bild

Herzlich willkommen


Das Schweizerische Polizei-Institut ist eine privatrechtliche Stiftung, die von Bund, Kantonen und Gemeinden unterstützt wird.
kalender

Kursangebot

Das Kursangebot bietet einen Überblick über alle SPI-Ausbildungen auf der Nationalen Bildungsplattform Polizei.
eshop

Besuchen Sie unseren E-Shop

Über den E-Shop des Schweizerischen Polizei-Instituts können Sie die Lehrmittel des Verlags SPI bestellen. Er ist ab sofort auf der Nationalen Bildungsplattform Polizei verfügbar.
News

Aktuell

Das neue format 2017-2 und der Leistungskatalog 2018 sind jetzt online

Das format 2017-2 informiert Sie über neue Kurse, Verlagsprodukte und weitere Dienstleistungen des SPI und hält Sie über aktuelle Projekte auf dem Laufenden.

Pierre Maudet, Mitglied der strategischen Projektleitung BGK 2020, zeigt im Editorial auf, welches wichtige Aha-Erlebnis Einstein für den Rest seines Lebens prägte und wie aktuell sich ebendieses im Hinblick auf die Harmonisierung der polizeilichen Grundausbildung herausstellt.

Weiter stellt Reto Habermacher, Direktor SPI, das neu definierte Entscheidungsverfahren für Lehrmittel und Kurse vor. Thematisiert werden ausserdem die bevorstehende nationale Zertifizierung des polizeilichen Sicherheitsassistenten sowie die zwei grossen E-Learning-Projekte, die derzeit entwickelt werden. >>

Der Leistungskatalog 2018 ist verfügbar.
Er stellt sämtliche Dienstleistungen und Produkte vor, die das SPI 2018 in den Bereichen Kurse, eidgenössische Prüfungen, Verlag und CentreDoc anbietet. >>
SPI-Fortbildungskurs 2017 in Luzern  

Der SPI-Fortbildungskurs 2017 findet vom 6.11. - 10.11.2017 in Luzern statt. Es können auch einzelne Tage besucht werden.

Auszug aus dem Programm: Der Mordfall von Frasses, Raubüberfall auf C&A Filiale in Zürich, Von der Qual bis zum Tod (Kindstötung in der Partnerschaft), Aktion "Südring" – Ausser Kontrolle, Telefonbetrug (Enkeltrick und falsche Polizei), Schnelltest zur Cannabis Differenzierung, Erkennung der Fahrunfähigkeit in der Ostschweiz, Smart together (Wie uns Daten helfen, Strassen sicherer zu machen), Gesundheitliche Störungen als Unfallursache.

Anmeldungen nehmen wir gerne auf der Nationalen Bildungsplattform Polizei entgegen.