Verlag - Aktuelles

Die verschiedenen Lehrmittel des Verlags SPI spielen eine zentrale Rolle beim Aufbau der Unité de doctrine in der Polizeiausbildung. Jede Veröffentlichung folgt einem bewährten Prozess, der mit dem Sammeln von allgemein anerkannten Dokumenten beginnt.

Die nationale Lehrmittelkommission (LMK) bestimmt eine Autorengruppe, die unter Beachtung von pädagogischen, didaktischen und methodischen Prinzipien ein Manuskript verfasst. Bevor das Lehrmittel gedruckt wird, wird die Druckfahne einem fachkundigen Leserbeirat vorgelegt und einer juristischen Durchsicht unterzogen. Damit wird sichergestellt, dass die Inhalte korrekt sind.

Dank dem Engagement der Autor/innen und der Arbeit der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen, deren Aufgabe u.a. darin besteht, die Inhalte auf ihre Stimmigkeit und Kohärenz zu prüfen, sind die Lehrmittel Referenzwerke, die das Erlernen der polizeilichen Inhalte erleichtern.

Dem Verlag SPI kommt eine zentrale Rolle im Aufbau der Unité de doctrine in der Polizeiausbildung zu. Er bietet Lehrmittel von Polizist/innen für Polizist/innen an.

Kontakt

Jean-Pierre Boesch

Vizedirektor
T 032 723 81 23

Christiane Stieger

Verantwortliche Verlag und Kommunikation
T 032 723 81 04

Barbara Tiessen

Sekretärin Verlag
T 032 723 81 10